Geschichte der FFW Taufkirchen (Vils)

ERSTMALS DREHLEITER FÜR FEUERWEHR

Foto: neue Drehleiter DLK 18-12

Unter dem Beisein von Landrat Xaver Bauer und Bürgermeister Franz Hofstetter wurde am 8. Mai 1998 die neue 24 m lange Drehleiter, Fabrikat Iveco/Magirus, der Taufkirchner Stützpunktfeuerwehr eingeweiht und damit offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Stattliche 650.000 DM kostete das Einsatzfahrzeug, wobei vom Staat ein Zuschuss in Höhe von 260.000 DM und vom Landkreis ein Zuschuss von 97.000 DM gewährt wurde. Kommandant Bernhard Högl dankte der Gemeinde und Kreisbrandrat Alois Sinseder machte deutlich, dass die Freiw. Feuerwehr Taufkirchen damit eine der am besten ausgestattetsten Feuerwehren im Landkreis Erding ist.

Mit der Drehleiter kann im Notfall ein zweiter Rettungs- bzw. Fluchtweg hergestellt werden, was für die Menschenrettung und Brandbekämpfung, also für die Sicherheit der Bewohner von mehrgeschossigen Gebäuden, eine ganz wesentliche Verbesserung darstellt.

 
 
Letzter Einsatz
14.09.2018
09:48 Uhr
Taufkirchen, Landshuter Straße  
BMA 

 
 
Nächster Termin
Fr. 21.09.2018
19:00 Uhr
Funkübung ED3/2
Gruppe: alle
 
 
Übernächster Termin
Di. 25.09.2018
19:00 Uhr
Zugübung Zug 2
Gruppe: Zug 2