Geschichte der FFW Taufkirchen (Vils)

GRÜNDUNG 1873

Foto: Mannschaftsfoto von 1877

Die Freiwillige Feuerwehr Taufkirchen(Vils) wurde am Dienstag, den 23. November 1873, gegründet. Die Gründung erfolgte auf Anregung des königlichen Bezirksamtmannes im Rahmen einer Versammlung im Gasthaus Metzgerwirt, bei der sich 66 Mann als Mitglieder aufnehmen ließen, welche in Steiger, Spritzenmänner und Retter eingeteilt und "nach Oberinspektor Jungs Übungsbuch eingeübt wurden" (Zitat aus Chronik).

Die Ausrüstung bestand damals aus einer Saug- und Druckspritze mit 300 m Schläuchen, zwei Druckspritzen sowie Feuerleitern und Feuerhacken, die sich im Eigentum der Gemeinde befanden. Im Eigentum der Freiwilligen Feuerwehr waren dagegen "Dachleitern mit den nötigen 2 Hackenleitern, 4 Feuerwehräxte, ein Schlauchwagen, 1 Leiterwagen, 1 Mannschaftswagen, 1 Branddirektionsfahne mit Laterne und die vollständige Ausrüstung der Mannschaft" (Zitat aus Chronik).

Den ersten Brandeinsatz hatte die Freiwillige Feuerwehr Taufkirchen am 11. April 1874 in der Ortschaft Haus, Gemeinde Eibach, zu bewältigen. Ein weiterer Einsatz folgte am 3. Mai 1874 in Gigling, wo beinahe das ganze Dorf abgebrannt wäre.

Foto: Metzgerwirt in der Landshuter Straße (heute Parkplatz Metzgerei Liebl)

Der erste Kommandant der Taufkirchner Feuerwehr war Hauptmann Fehsman. Er wurde allerdings bereits 1876 von Eduard Kirchmeier abgelöst.

 
 
Letzter Einsatz
01.12.2018
10:36 Uhr
Landshuter Straße  
BMA 

 
 
Nächster Termin
Di. 18.12.2018
19:00 Uhr
Monatsübung
Gruppe: alle
 
 
Übernächster Termin
Fr. 21.12.2018
19:00 Uhr
Funkübung ED3/2
Gruppe: alle